Rückblick und Projekte

KWS-Beteiligung am Kinder-Kunst-Tag am 14. Mai 2024

Rückblick - Kinderkunsttag am 14. Mai 2024

IMG 2441

Auch in diesem Jahr hat sich die Kunst- und Werkschule (KWS) am landesweiten Kinder-Kunst-Tag beteiligt, zu dem die Stuttgarter Bildungsstiftung "element-i" die Kunst- und Kultureinrichtungen im Land eingeladen hatte. Der alljährlich im Mai stattfindende Kinder-Kunst-Tag richtet sich an Kita-Kinder. Das Schnuppern in die Welt von Kunst und Kultur ist für die teilnehmenden Kitas dabei kostenfrei. Fast 1.800 Kinder in 29 Orten in Baden-Württemberg konnten an diesem Tag malen, tanzen, werkeln, schaupielen und hinter die Kulissen blicken, sich selbst ausprobieren und unzählige kreative Impulse mit in ihre Kitas und Familien nehmen. Mit diesem Tag möchten die beteiligten Einrichtungen den Kindern neue Horizonte eröffnen - unabhängig von den finanziellen Möglichkeiten der Familien. Die Kinder konnten in den teilnehmenden Einrichtungen ihre Interessen und Begabungen entdecken, Kreativität und Selbstvertrauen entwickeln. Die Stiftung "element-i" formuliert die Bedeutung solch eines Angebotes mit folgenden Worten:

"Nur wer seine Talente kennt, kann sie sinnvoll zum Wohl unserer Gesellschaft nutzen. Dabei kommt es auf jeden Einzelnen an."
Wir freuen uns, dass wir auch in diesem Jahr zwei hochmotivierte Kita-Gruppen in der KWS begrüßen durften!

IMG 2442

Unsere Kooperation mit der Mediothek im April 2024

Rückblick - Vorlesen kreativ

IMG 20240507 WA0006 002

Im April gab es im Bürgerhaus in Schönaich eine weitere Runde der bewährten Zusammenarbeit zwischen Mediothek und Kunstschule: Vorlesen kreativ.
Diese Veranstaltung für Kinder gibt es vier mal im Jahr - den Kindern wird in der Mediothek eine Geschichte vorgelesen und danach dürfen sie unter Anleitung einer KWS-Dozentin kreativ umsetzen, was sie zuvor gehört und gesehen haben. Diesmal kamen 12 begeisterte Kinder aus der Mediothek.
Unter Anleitung von Christine Löb gestaltete auf unterschiedlich großen Papieren jedes Kind seine eigene Version vom "Wir", der Hauptfigur aus der Geschichte. 
Darüber hinaus trug jedes Kind seinen Teil zum gemeinsamen "Wir" bei ... und so entstand ein schönes großes "Wir"-Bild für die Mediothek

Tag der offenen Tür 2024

P1150162

Besucher, die sich für die Arbeit der Kunst- und Werkschule interessieren, konnten sich beim "Tag der offenen Tür" am 4. Februar 2024 von unserer Schule ein Bild machen, die Räumlichkeiten besichtigen und an dem ein oder anderen Workshop teilnehmen, gemütlich Kaffee und Kuchen genießen oder sich aber das Theaterstück, das die Kinder des Kurses "Theater und Schauspiel" einstudiert hatten, ansehen.

DSC 1436

Unter der Leitung von Judith Schäfer hatten die Kinder wieder ein kleines Stück einstudiert, das sie am Tag der offenen Tür Eltern, Großeltern, Verwandten und anderen Besuchern endlich vortragen durften.
Im Ausstellungsraum konnte man Werke zum Thema "Natur und Kunst" bewundern.

Offizielle Übergabe der Trägerschaft der Kunst- und Werkschule an die Gemeinde Schönaich

Bild 2024 02 08 112312004

Am Sonntag, 04.02.2024 wurde im Rahmen des Neujahrsempfangs der Gemeinde die Trägerschaft der Schule offiziell zum 01.01.2024 vom Verein “Freunde und Träger der Kunst- und Werkschule“ e.V. an die Gemeinde übergeben.
Frau Anne Binder übergab symbolisch ein Bild an Frau Walther. Diese überreichte als Dankeschön an Frau Binder, ehemalige Vorsitzende des Trägervereins, einen wunderschönen Blumenstrauß.
Diese Übernahme durch die Gemeinde bedeutet, dass in Zukunft alle finanziellen Belange von der Gemeindeverwaltung getätigt werden.
Die Führung und Gestaltung der Schule verantwortet weiterhin uneingeschränkt die Verwaltung der Kunst- und Werkschule mit der künstlerischen Begleitung und dem Dozententeam.
Gleichzeitig übernimmt Frau Sabine Roßbach als Vorsitzende den Förderverein „Freunde der Kunst- und Werkschule“ e.V. und stellvertretender Vorsitzender bleibt Herr Thomas Ratz, Schatzmeisterin wird Frau Cordula Geißendörfer und Schriftführerin bleibt Frau Ilona Baisch.
Wir wünschen dem Förderverein einen baldigen Eintrag ins Vereinsregister und viel Freude bei ihren neuen Aufgaben.
Mit der Durchführung des „Tags der offenen Tür“ am Sonntag 04.02.2024, der sich lebhaften Besuchs erfreute, haben sie ihre erste Aufgabe glänzend gemeistert.

Besuch vom Landesverband der Kunstschulen Baden-Württemberg

Dankeschön für den Besuch vom Landesverband der Kunstschulen Baden-Württemberg am 1. Dezember 2023

46c36b94 918b 40f8 ac7b 5733917e23b4 NEU

Bereits seit fast 30 Jahren ist die Kunst- und Werkschule eine der 46 Mitgliedsschulen im seit 1991 bestehenden baden-württembergischen Verband der Kunstschulen. Der Verband vertritt die Interessen der Kunstschulen und ihrer künstlerisch-kulturellen Angebote, die jährlich rund 58.000 Kinder und Jugendliche in Baden-Württemberg erreichen, unterrichtet an rund 100 Standorten von insgesamt über 1.000 in der Regel freiberuflichen HonorardozentInnen.

Am 1. Dezember 2023 besuchte uns Sabine Brandes, die langjährige Geschäftsführerin des Verbandes, um sich vor Ort ein aktuelles Bild über die  Herausforderungen unserer Kunstschularbeit, anstehende Projekte und Vorhaben sowie den Stand zur organisatorischen Änderung der Trägerschaft der KWS zum 1. Januar 2024 zu verschaffen.

Als Geschäftsführung des Verbandes ist Frau Brandes Ansprechpartnerin für Politik und Landesverwaltung und unterstützt bei Neugründungen und Verwaltungsfragen, akquiriert und koordiniert Drittmittel, die an die Mitglieder weitergereicht werden, organisiert Fortbildungen sowie Leitungstreffen und vertritt den Verband in allen politisch relevanten Gremien.

Wir bedanken uns auf diesem Wege herzlich bei Frau Brandes für den vertrauensvollen, wertschätzenden und konstruktiven Austausch und ihren unermüdlichen Einsatz für die Belange der Kunstschularbeit!

Die KWS war auch dieses Jahr auf dem Weihnachtsdorf Schönaich vertreten

P1150026

Beim Mitmachangebot der Kunst- und Werkschule am 09.12.2023 im Haus des Heimatvereins durften die Kinder aus einem großen Materialbuffet und mit Hilfe von Mitgliedern des Fördervereins der Kunst- und Werkschule Schönaich e.V. (Anne Binder und Angela Schmidt) kleine weihnachtliche Geschenke herstellen. Mit Fantasie und Freude sind wunderbare Dinge entstanden, die stolz von den kleinen Besuchern mit nach Hause genommen werden konnten.

Unsere Kooperation mit der Mediothek im Dezember 2023

Rückblick - Vorlesen kreativ am 1. Dezember 2023

20231201 161155

Inspiriert von der Geschichte vom "kleinen Weihnachtsmann, der um die Welt reist", die es in der Mediothek zu sehen und zu hören gab, konnten elf Kinder in den Räumen der KWS ihrem Gestaltungsdrang freien Lauf lassen. Auf unterschiedlichen Papierformaten, mit Hilfe von Wachs- oder Ölkreide, Filzstift, Schere, Kleber, Watte, Filz und Stoff und natürlich mit ganz viel Spaß haben die Kinder ihre Eindrücke festgehalten und gestaltet. So entstanden ganz individuelle vorweihnachtliche Kunstwerke.

Tischmesse des Gewerbe- und Handelsvereins

Unsere Teilnahme an der Tischmesse des Gewerbe- und Handelsvereins im November 2023

Tischmesse 1001

Auch in diesem Jahr hat der GHS den Vereinen der Gemeinde Schönaich die gebührenfreie Möglichkeit geboten, auf der Tischmesse am 25. November in den Räumlichkeiten der Realschule die jeweilige Vereinsarbeit zu präsentieren und neue Mitglieder / Teilnehmer zu gewinnen. Das Team der Kunst- und Werkschule Schönaich hat dieses Angebot gerne wahrgenommen und bedankt sich herzlich beim GHS für die freundliche Einladung!

Unsere kleine Herbst-Akademie

Unter dem Titel "Heho, die Piraten kommen" fand in der Herbstferienwoche unsere kleine Herbst-Akademie statt. Unter fachkundiger Anleitung der KWS-DozentInnen entstanden fantasievolle Miniatur-Piratenboote, Abenteuer-Schatzkisten, Schatzkarten und noch vieles mehr. Piratengeschichten haben uns durch die ganze Woche begleitet und zum Ausklang am Freitag durften die 15 jungen Künstler Eltern, Großeltern und Geschwister begrüßen und durch ihre grandiose Abschluss-Ausstellung führen.

P1180277 Herbstakademie

Unser Halloween-Workshop

a P1180252 Kopie

Zum Ferienbeginn fand in der KWS der bei den kleinen Künstlerinnen und Künstlern beliebte Halloween-Workshop statt. Mit der tatkräftigen Hilfe der KWS-Dozenten Conny und Boris wurden fantasievolle Masken entworfen, tolle Kürbisköpfe geschnitzt und die Teilnehmer lernten dabei viel über die uralten Volksbräuche, die wir heute oftmals nur noch unter dem Namen "Halloween" kennen. Dieser Nachmittag, an dem dieses Jahr auch fünf unserer ukrainischen Kinder aus Schönaich teilgenommen haben, hat nicht nur den kleinen Künstlern viel Freude bereitet!

a P1180254 Kopie

Unsere Kooperation mit der Mediothek im Oktober 2023

Rückblick - Vorlesen kreativ am 06.10.2023

Zum dritten Mal fand in diesem Jahr das Freitagnachmittags-Vorlesen als Kooperations-Angebot der Mediothek mit der Kunst- und Werkschule statt. Die teilnehmenden Kinder hörten in der Mediothek die bezaubernde Geschichte der "Fünf Nüsse für Eichhörnchen" (Autorin Henrike Wilson) und konnten im Anschluss das zuvor Gehörte im Werkraum der KWS mit einer großen Auswahl an Material und viel Fantasie in ein Assemblage-Werk umsetzen. Dabei entstanden farbenprächtige und äußerst kreative Naturlandschaften, die viel Platz boten, um diese eine, ganz besondere Lieblingsnuss des Eichhörnchens im Bild verstecken zu können. Auch dieses Mal war die Begeisterung und leuchtenden Augen der teilnehmenden Kinder  ein Freitagnachmittagsgeschenk für alle an diesem Angebot Mitwirkenden und wir freuen uns schon auf das nächste Freitags-Vorlese-Angebot Anfang Dezember!

P1180056

Besuch des Kreisjugendrings in der KWS

Dankeschön für den Besuch des Kreisjugendrings bei unserer diesjährigen Sommer-Kinderakademie in der KWS

Jedes Jahr im Sommer besucht Frau Ekaterina Ohngemach, Geschäftsführerin des Kreisjugendrings (KJR), eine Einrichtung im Landkreis Böblingen, die in den Sommerferien Freizeiten für Kinder und Jugendliche organisiert. Bei diesen Besuchen macht sich der KJR vor Ort ein Bild, wie die Sommerfreizeiten organisiert und durchgeführt werden sowie vor welchen Herausforderungen die Einrichtungen bei der Planung und Durchführung der Ferienangebote stehen. Dieses Jahr fiel dieser Besuch von Frau Ohngemach in Begleitung Ihrer Kollegin Frau Franziska Schmid auf die Kunst- und Werkschule Schönaich (KWS).

Petra Klotz und Conny Häcker (Schulleitung der KWS) und die kleinen Künstler unserer zu dieser Zeit stattfindenden Sommerakademie "Papier ist eine Entdeckung" haben sich sehr über die beiden interessierten Besucherinnen vom KJR gefreut! Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich bei Frau Ohngemach und Frau Schmid für Ihren wertschätzenden Besuch in der KWS und den wertvollen und konstruktiven Austausch.

P1170820 Kreisjugendring

Unsere Kooperation mit der Mediothek im Juni 2023

Rückblick - Vorlesen kreativ am 30.06.2023

Beim Vorlesen ging es diesmal um den Größten Schatz der Welt:
Affenjunge Mono macht sich auf den Weg, für seine Mutter den größten Schatz
zu suchen. Als er enttäuscht und ohne Schatz nach Hause kommt, tröstet ihn
die Mutter. Sie lässt ihn in den Spiegel sehen – und so erfährt Mono – wie auch
die zwölf jungen Zuhörer, was bzw. wer der größte Schatz seiner Mutter ist.
Eine gute Gelegenheit für die Kinder um herauszufinden, wer der größte Schatz
ihrer Mutter sein könnte.
Gut vorbereitet erwartete danach KWS Dozentin Christine Löb im Foyer die
Kinder und so konnte dort jedes Kind den Rahmen eines eigenen Spiegels
gestalten, in dem „der Schatz“ sogleich betrachtet werden konnte.
Das gestalterische Verarbeiten der Geschichte konnte dabei sichtbar zum
tieferen Verständnis beitragen und die Kinder vom Zuhören zum aktiven Tun
und Umsetzen bringen.
Eine weitere geglückte kreative Umsetzung von Vorlesegeschichten in der
Zusammenarbeit zwischen Mediothek und KWS.
Wir freuen uns schon auf die nächste Runde und sind gespannt auf weitere
Werke der jungen Künstler.

20230630 165012

Unser Kursangebot "Kinderatelier"

Eine beeindruckende kreative Leistung!

Ben (8) und Andi (9), zwei hochmotivierte Teilnehmer unserer wöchentlichen KWS-Kursreihe "Kinderatelier" haben im vergangenen Schulhalbjahr im Rahmen eines selbstständig durchgeführten Gemeinschaftsprojektes über mehrere Monate hinweg zeichnerisch ein eigenes kreatives, großformatiges Universum erschaffen. Darin finden sich neben malenden Künstler-Hasen ferne Raumstationen und Galaxien oder auch Stollen in den Tiefen dieser Fantasiewelt, in denen von Pinguinen besondere Edelsteine geschürft werden. Die beiden Künstler hatten sich zum Ziel gesetzt, das größte Werk zu erschaffen, das (Zitat der kleinen Künstler) "... jemals von einem Kinder-Künstler-Duo in Schönaich gemacht wurde".
Dieses Ziel haben Ben und Andi am letzten Kurstag im Juli definitiv erreicht : das Gesamtwerk aus zahlreichen Einzelblättern hat eine Breite von über 5 Metern und ist über 2 Meter hoch!

01 P1170436

Unsere Beteiligung beim Schönaicher Sommerfest

P1170375

Auch in diesem Jahr durften wir bei traumhaftem Sommerwetter an unserem Feststand der KWS im sehr willkommenen Schatten des großen Baumes neben dem Rathaus zahlreiche Kinder und Eltern zum kreativen Mitmachangebot und beim beliebten Kinderschminken begrüßen. Unter Anleitung der beiden KWS-Dozentinnen entstanden am Kreativtisch aus den unterschiedlichen Materialien vom Materialbuffet fantasievolle und farbenfrohe Materialcollagen und individuelle Reliefwerke.
Das Kinderschminken war auch in diesem Jahr eine sehr begehrte Anlaufstelle und so mussten sich die Kinder zum Teil in der Warteschlange etwas in Geduld üben, bis sie als Schmetterling, farbenprächtiger Käfer oder mit einem Glitzer-Fantansie-Motiv über die Festwiese "davonflattern" konnten...

Schmetterling P1170325

KunstCamp Baden-Württemberg 2023

P1170201 2
Rückblick - KunstCamp Baden-Württemberg in Biberach

Expedition Heimat
war der Titel des diesjährigen KunstCamps 2023, das vom 05. - 09. Juni 2023 in der Jugendkunstschule Biberach a.d.Riß stattfand. Das KunstCamp Baden-Württemberg ist ein Treffpunkt für künstlerisch begabte und besonders interessierte Jugendliche im Alter von 14-20 Jahren, die in den Kunstschulen des Landesverbandes Baden-Württemberg eingeschrieben sind. Seit 2011 findet dieses Kunstcamp einmal jährlich an einer der derzeit 42 Mitglieds-Kunstschulen im Land statt, in dem bis zu 40 junge Künstler*innen mit professionellen Dozent*innen an ausgewählten Themen und in Workshops der verschiedenen künstlerischen Sparten arbeiten. Das KunstCamp wird über verschiedene BW-Fördermittel und Sponsoren finanziert und ist somit für die Teilnehmenden inkl. Übernachtungen gebührenfrei. Die KWS war in diesem Jahr mit 2 Jugendlichen beim KunstCamp vertreten.

Erneute KWS-Beteiligung am Kinder-Kunst-Tag am 9. Mai 2023

Rückblick - Kinder-Kunst-Tag am 09.05.2023

Auch in diesem Jahr beteiligte sich die KWS mit mehreren künstlerischen Angeboten am landesweiten Kinder-Kunst-Tag, zu dem die Bildungsstiftung "element-i" die Kunst- und Kultureinrichtungen eingeladen hat. Der Kinder-Kunst-Tag richtet sich an Kita-Kinder und ist für die teilnehmenden Kitas kostenfrei. Fast 1.300 Kinder in 26 Orten in Baden-Württemberg nutzten die Möglichkeit, um in die Welt und hinter die Kulissen von Kunst und Kultur hineinzuschnuppern.
Martin Hettich, Stiftungsratsvorsitzender der Stiftung Bildung und Soziales der Sparda-Bank Baden-Württemberg, formuliert die Bedeutung solch eines Angebotes mit folgenden Worten: "Bildung im Kindesalter hat Auswirkungen auf das gesamte spätere Leben eines Menschen, so auch künstlerische Bildung. Nicht jedes Kind kommt von Haus aus mit Kunst in Berührung. Der Kinder-Kunst-Tag bietet eine tolle Möglichkeit, Kindern neue Horizonte zu eröffnen und ihre kreative Persönlichkeitsentwicklung zu fördern, unabhängig von Geschlecht, Herkunft oder der finanziellen Situation ihrer Eltern.“
4 Gruppen mit 34 Kindern aus den Kitas Seestraße Schönaich, dem Kinderhaus Schönaich, der Kita Allmendäcker Sindelfingen und der Kita Goldäcker Steinenbronn folgten der Einladung in die KWS. Die Kita-Gruppen durften Theaterluft schnuppern, mit Ton oder Filz experimentieren und aus einer großen Materialauswahl individuelle plastische Collage-Werke, sogenannte Assemblagen, erstellen. Die Begeisterung der Kinder war riesengroß und so freuen wir uns schon heute auf den 8. Kinder-Kunst-Tag, der im kommenden Jahr am 14. Mai 2024 stattfindet.
Wir bedanken uns bei den Mitarbeiterinnen der teilnehmenden Kitas, dass sie den Kindern durch ihr logistisches Engagement diesen ganz besonderen Erlebnisraum ermöglicht haben und wir unsere Begeisterung für Kunst und Kreativität mit den kleinen Künstlerinnen und Künstlern an diesem Tag teilen konnten!

P1160877

Unsere Kooperation mit der Mediothek im April 2023

Rückblick - Vorlesen kreativ "Der glückliche Löwe"

Leider musste krankheitsbedingt der kreative KWS-Teil des Freitags-Vorlesens am 21. April 2023 ausfallen. Die Mediothek hatte jedoch kurzfristig eine Malecke eingerichtet, die teilnehmenden Kinder wurden zudem für einen Nachholtermin am 5. Mai in die KWS eingeladen. Eine hochmotivierte Kindergruppe ist dieser Einladung nun gefolgt und mit viel Fantasie und künstlerischer Freiheit konnten die Kinder am Nachfolgetermin unter der Leitung von Conny Häcker aus einem großen Materialangebot ihren ganz persönlichen glücklichen Löwen in der gewünschten Größe als plastische Collage erstellen. Während des Gestaltens haben die Kinder die für sie wichtigen Aspekte der im April vorgelesenen Geschichte nochmals rekapituliert. Wir freuen uns sehr, dass dieses Kooperationsprojekt zwischen der Mediothek und der KWS eine so begeisterte Resonanz findet!

P1160806

P1160802 2

Der SWR war in der KWS

P1150734 SWR

Ein Filmteam des SWR berichtet über unsere "1+1=Kunst"-Lerngruppen

Um in der Pandemie entstandene Lernlücken aufzuholen, bietet die KWS für Schönaicher Grundschüler in Kleinstgruppen und in Anlehnung an das vom Land und Bund initiierten Aktionsprogrammes "Lernen mit Rückenwind / Aufholen nach Corona für Kinder & Jugendliche" seit Anfang 2022 ein außerschulisches Projekt mit dem Titel "1+1=Kunst".
Dieses Förderprojekt erfolgt in unserer Kunstschule in einem kreativen Umfeld durch Anleitung und Begleitung von Lernprozessen durch den Einsatz kreativer Herangehensweisen und unter Verwendung verschiedener Materialien. Im Fokus stehen die beiden Fächer Deutsch und Mathe. Durchgeführt werden diese Angebote von künstlerisch, pädagogisch und therapeutisch ausgebildeten, in der Praxis erfahrenen Dozenten der KWS. Finanziell gefördert wird dieses Projekt aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg und ist somit für die Teilnehmer kostenfrei, um die Bildungs- und Chancengerechtigkeit zu sichern. Im Sommer 2022 konnte das Förderprogramm um eine Gruppe ukrainischer Kinder erweitert werden. Schwerpunkt in dieser Gruppe ist Sprache, Integration und das Anbieten eines geschützten, wertungsfreien und kreativen Entwicklungs- und Erfahrungsraumes. Gemeinsames und ganzheitliches Lernen erfolgt durch den Einsatz von gestalterischen und musikalischen Methoden.
Am 14. Februar durften wir zusammen mit Frau Walther in dieser Lerngruppe ein Filmteam des SWRs begrüßen. Der SWR-Bericht (Ausstrahlung vermutlich am Freitag, 24.02.2023) wird davon handeln, wie sich die ukrainischen Flüchtlinge nach einem Jahr in Deutschland - speziell in Schönaich - eingelebt haben.

P1150726 SWR

Unsere gelungene Kooperation mit dem Kinderhaus Schönaich

P1150051 DVO genehmigt

Rückblick - Kooperationsprojekt mit dem Kinderhaus im Januar 2023

KWS-Bauwerkstatt für Vorschulkinder - "Wir bauen eine Murmelbahn"


Die Kunst-und Werkschule wagte an 2 Terminen im Januar mit 13 Vorschulkindern des Kinderhauses Schönaich unter Leitung unseres KWS-Bauwerkstatt-Verantwortlichen Boris Manns den Ausblick in die Welt des kreativen Handwerkens. Die Projektidee zielte auf Besonderheiten im Umgang mit Werkzeugen und dem "richtigen Verhalten innerhalb einer echten Werkstatt" - bei maximalem Spaß am Erschaffen mit eigenen Händen. Grundkompetenzen im Schleifen, Anzeichnen, Sägen, sowie das konzentrierte Arbeiten mit Hammer und Nägeln nebst einem Schwung Werkzeugkunde wurden vermittelt. Vor allem aber der Spaß an der Beschäftigung mit solchen Themen und dem Material Holz standen im Fokus. Am Ende des 2. Termines konnten die teilnehmenden VorschülerInnen jeweils ihre eigene, voll funktionstüchtige Murmelbahn mit nach Hause nehmen. Die Rückmeldung aller Beteiligten war sehr positiv und wir hoffen im laufenden Schuljahr auf Projekt-Fördergelder, die eine Fortsetzung möglich machen.

Ferienprojekt "Kunst am Bau"

Gestaltung des Bademeisterhäuschens im Schönaicher Freibad

Freibad web1


Dieses besondere Ferienprojekt in den Pfingstferien wurde in Kooperation mit dem Freibadverein Schönaich durchgeführt. Zehn Kinder im Alter zwischen 6 und 14 Jahren bemalten mit speziellen Fassadenfarben unter fachkundiger Leitung unserer Dozentin Cornelia Richter das Bademeisterhäuschen passend zur Umgebung mit maritimen Unterwasserszenen.

Skizze als Vorlage
Freibad 1